Startseite
 
 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

verdammt heilig - Uraufführung

05. 06. 2022 um 19:00 Uhr

Von und mit Musikschule Alexander Blume

Wir freuen uns auch wieder in diesem Jahr über eine besondere Uraufführung in der Kulturkirche St. Trinitatis. Viele Künste, Klänge, Eindrücke kommen zusammen und man wird in die Geschichte mit herein gerissen.

Eintritt: 25 €, Vorverkauf: musikschule.blume@t-online.de, Tel. 03691-213416

Zum Inhalt:

"Was ist aus euch Menschen geworden – in all den Jahrhunderten?" Diese Frage stellt gleich zu Anfang eine Heilige. Mit Davids achtem Psalm führt sie uns zu Bertolt Brecht, der Philosophin Hannah Arendt, dem Schriftsteller Heinz Kahlau, zu Moses, Josef und Maria. Sie begleitet uns zu Orten, an denen wir wahrscheinlich noch nie waren und dennoch unsere Spuren hinterlassen haben: Zum Mittelmeer, nach Ein Yahav, an Ländergrenzen ... um am Ende ein Wunder zu vollbringen. Musik von Alexander Blume, Sina Rien, Johann Sebastian Bach, Curtis Mayfield, Hanns Eisler, dem Eisenacher Kirchenmusiklehrmeister Johannes Petzold, Stefan Diestelmann und Crosby, Stills, Nash and Young verwebt, treibt voran und schafft Momente zum Innehalten.

 

Schauspiel: Tabea Kästner, Viktoria Betram, Ralf-Uwe Beck, Musik: Alexander Blume, Linda Ahlers, Sina Rien, Beate & Uwe Conrad, Pauline & Helena Albrecht, Marie-Sophie Zacher, Dominik Montag, Dramaturgie/Regie: Alexander Blume

 

Nach der sehr erfolgreichen Aufführung des Schauspiels „Luthers Bibel-Leak“ im September 2021 ist „verdammt heilig“ das zweite Werk von Blume und Beck, das in einer Kooperation mit dem Förderverein in der Trinitatiskirche Ruhla Premiere hat.

 

Die Produktion des Schauspiels bis zur Aufführungsreife wurde gefördert von der GVL mit dem Programm NEUSTART KULTUR II

 

 

Pressemitteilung

 

Veranstaltungsort

Kulturkirche St. Trinitatis

Köhlergasse, 99842 Ruhla

 

Veranstalter

Förderverein St. Trinitatis